Aufhebung der Schulpflicht ab Montag, 16.03.20


Sehr geehrte Eltern,

wie Sie bereits aus offiziellen Medien erfahren haben, wird ab Montag, 16.03.20, die Schulpflicht in Sachsen aufgehoben. Konkret heißt das, dass Kinder die Schule besuchen können, die nicht anders betreut werden können. Es ist zunächst Ihre Entscheidung, die Sie aber verantwortungsvoll treffen sollten. Die Kinder werden nur betreut. Es findet kein Unterricht statt.

Die Kinder, die zu Hause bleiben, müssen in der Zeit von 7.30 Uhr- 11.30 Uhr die Lehrbücher, Arbeitshefte etc. abholen.

Alle Lehrerinnen werden Arbeitsaufträge erstellen, die die Kinder zu Hause bis jeweils zum Ende der laufenden Woche erledigen sollen. Diese Aufträge werden auf der Homepage der Schule unter www.grundschule-ehrenfriedersdorf.de veröffentlicht. Sollte es für Sie nicht möglich sein, die Homepage zu nutzen, teilen Sie uns dies bitte mit. Kommt Ihr Kind nicht zur Schule, bitten wir Sie um eine kurze Mitteilung dazu (Mail: grundschule-ehrenfriedersdorf@t-online.de oder Anrufbeantworter nutzen!!!!) Auf der Homepage der Grundschule sowie der Stadt Ehrenfriedersdorf werden alle notwendigen Informationen veröffentlicht.

Weitere notwendige Entscheidungen werden am Montag getroffen und veröffentlicht.

Folgende Dinge werden nicht stattfinden:
1. Schwimmunterricht
2. alle GTA
3. alle Wettbewerbe (Sport, Tanz) bis Schuljahresende
4. alle Klassenfahrten ins Ausland bis zum Schuljahresende
5. Alle Klassenfahrten innerhalb Sachsens sind bis nach Ostern ausgesetzt
6. Auch Ein-Tages-Fahrten, Bibliotheksbesuche u.ä. finden nicht statt.

Die Schule darf von betriebsfremden Personen nicht mehr betreten werden, nur noch von den Kindern selbst und dem Personal der Schule.

Zur Zeit handelt es sich um eine Aufhebung der Schulpflicht, die durch das Kultusministerium erfolgte. Erfolgt eine Schulschließung, wird dies auf der Internetseite der Schule und der Stadt veröffentlicht.

Bitte vertrauen Sie nur Veröffentlichungen, Nachrichten o.g. öffentlicher Stellen.

Eine Schulschließung
– kann nur vom Gesundheitsamt veranlasst werden
– es dürfen nur Kinder betreut werden, deren Eltern zu einer bestimmten Berufsgruppe gehören (z.B. Berufe im Gesundheitswesen)

Planen Sie dies bitte ein.

Bei Fragen wenden Sie sich während der Schulzeit bitte an Ihre Klassenleiterinnen und Fachlehrer. Die Eltern der Klasse 4b wenden sich bitte an mich als Vertretung für Frau Lorenz.

Bleiben Sie besonnen! Panik hilft nicht weiter. Wir hoffen bei allen Maßnahmen und Festlegungen auf Ihr Verständnis, Ihre Zusammenarbeit und Ihr Vertrauen. Bleiben Sie aber vor allem gesund!!!!!

Mit freundlichen Grüßen
C. Tuchscherer – Grundschulrektorin

Bildquelle: https://thumbs.dreamstime.com/b/achtung-23875549.jpg