“Wald”-Wandertag bei frostigen Temperaturen


Wandertag Klasse 2a/b

Nachdem es Tage zuvor noch sommerlich warm war, mussten die Lehrerinnen und Kinder der Klassen 2a/b ihren “Wald”-Wandertag jedoch unter frostigen Temperaturen antreten.
Mit Mütze, dicker Jacke und teils Handschuhen bekleidet, ging es los in Richtung Greifensteinwald, wo wir uns mit einem Waldpädagogen trafen, der uns auf humorvolle Art und Weise viel Wissenswertes zu den Laub- und Nadelbäumen unserer heimischen Wälder erzählte. Zur Auflockerung und Aufwärmung waren kurze spielerische Pausen an der Tagesordnung.
Nicht zuletzt nutzten wir den Tag auch zur Vorbereitung unseres Herbariums. Die bunten Blätter verlockten zum Einsammeln und auch der sog. “Fingerabdruck” eines Baumstammes wurde gemacht, so dass es nach den Herbstferien direkt an die Arbeit gehen kann.